Über Mélanie Richet

Ich gehöre zu den Menschen, die vieles kritisch hinterfragen, bewusst einkaufen und sich vehement gegen den billigen Massenkonsum stellen. Immer mehr, immer weiter, immer öfter: Wo bleibt da die Authentizität und der Wert eines Produktes?

In meinen regelmäßigen Workshops in den Ateliers von Lison de Caunes in Paris habe ich schon vor vielen Jahren meine Liebe zur Strohmarketerie entdeckt. Es waren die unzähligen Farben, das Licht, der ganz besondere Glanz und die bestechenden Muster, die faszinierten. In meiner Schweinfurter Werkstatt hat dieses längst vergessene alte Kunsthandwerk aus dem 17. Jahrhundert eine neue Heimat.